Stolpersteine 2011

Die Verlegung

Am 21.06.2011 wurden unter großer Anteilnahme ein drittes Mal durch Gunther Demnig 24 Stolpersteine in Eisenach verlegt. Dieses Mal war es eine Premiere: Nachfahren des deportierten und ermordeten Landrabiners Dr. Josef Wiesen nahmen an der Verlegung des Dr. Wiesen gewidmeten Stolpersteines teil. Ein besonderer Augenblick für uns, weil es zeigt, dass das Gedenken an jüdische Mitbürger und Mitbürgerinnen seinen Widerhall unter den Nachfahren und Überlebenden des Holocaust findet.

Wir konnten die Ururenkelin Dr. Wiesens Maayan Meir, ihre Familie und die Jugendfreundinnen Peter Wiesens Gudrun Kanitz (81) aus Wuppertal und Irmhild Radloff (79) aus Fulda begrüßen und mit ihnen gedenken.

Die verlegten Stolpersteine

Die Liste folgt nicht der Reihenfolge der Verlegung. Wir haben, soweit es möglich war, gemeinsam mit dem Stadtarchiv Eisenach die Namen, Geburtsdaten die Umstände der Deportation und die Todesumstände ermittelt. Die Aufschrift auf dem entsprechenden Stolperstein kann variieren.

Schmelzerstraße 14
Hertha Fackenheim
(geb. Oppenheim)
geb. 01.04.1896
in Kassel
deportiert aus Stuttgart 17.06.1943
aus Theresienstadt 23.10.1944
ermordet in Auschwitz
Dr. Julius Fackenheim geb. 22.02.1863
in Mühlhausen
deportiert aus München 04.06.1942
umgekommen am 23.10.1944 Theresienstadt
Alfred Fackenheim geb. 09.11.1891
in Eisenach
deportiert aus Stuttgart 17.06.1943
aus Theresienstadt 23.10.1944
ermordet in Auschwitz
Goethestraße 29
Clara Sittenmann
(geb. Strupp)
geb. 14.02.1890
in Treysa
deportiert 09.05.1942 Belzyce
dort umgekommen
Wartburgallee 74 (ehem. Karthäuserstr.)
Siegfried Wolf geb. 22.01.1888
in Gnesen
deportiert 1944 Westerbork,
ermordet 12.10.1944 Auschwitz
Rennbahn 28
Käthe Katz
(geb. Dreyfuß)
geb. 31.01.1912
in Karslruhe
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Helmut Katz geb. 27.09.1913
in Eisenach
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Magda Katz
(geb. Goldschmidt)
geb. 25.04.1892
in Eisenach
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Siegfried Katz geb. 17.01.1886
in Eisenach
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Löberstraße 2
Johanna Pfifferling
(geb. Katz)
geb. 09.10.1890
in Göttingen
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Arthur Pfifferling geb. 05.12.1887
in Ermleben
ermordet in Buchenwald
Am Ofenstein 3
Elly Stern
(geb. Großmann)
geb. 20.01.1899
in Chemnitz
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Dr. Robert Stern geb. 22.07.1883
in Geisa
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Schloßberg 10
Dr. Josef Wiesen
(Landesrabbiner)
geb. 25.02.1868
in Ittebe (Ungarn)
deportiert 1942 Theresienstadt
umgekommen 15.11.1942
Irma Wiesen geb. 1909 deportiert 1943
ermordet in Auschwitz
Peter geb. 1933 deportiert 1943
ermordet in Auschwitz
Karl-Marx-Straße 45 (ehem. Wörthstraße, heute unbebaut)
Frieda Kis
(geb. Emanuel)
geb. 16.09.1889
in Nenterhausen
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Samuel Kis geb. 10.04.1882
in Miskolc/Ungarn
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Obere Predigergasse 13
Gertrud Heidungsfeld
(geb. Hirsch)
geb. 25.06.1897
in Nordhausen
ermordet 26.6.1944 Theresienstadt
Julius Heidungsfeld geb. 27.07.1869
in Eisenach
ermordet 28.7.1943 Theresienstadt
Theaterplatz 1 (ehem. Julius-von-Eichel-Platz)
Sidonie Riesenfeld
(geb. Linz)
geb. 13.01.1903
in Eisenach
ermordet 19.10.1944 Auschwitz
Max Riesenfeld geb. 02.05.1899
in Zülz
ermordet 29.9.1944 Auschwitz
Diethard-David Riesenfeld geb. 26.06.1929
in Eisenach
ermordet 19.10.1944 Theresienstadt
Georgenstraße 25
Jenny Stern
(geb. Rothschild)
geb. 22.02.1897
in Netra
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)
Gerhard Stern geb. 05.01.1929
in Eisenach
deportiert 1942 Ghetto Belzyce
verschollen (ermordet)